verbiestern

ver|bies|tern, sich <sw. V.; hat [aus dem Niederd. < mniederd. vorbīsteren, zu: bīster = umherirrend; gereizt < (m)niederl. bijster]:
1. (landsch.) sich verirren:
sich im Wald, im Dunkeln v.
2. (ugs.) bei einer Arbeit o. Ä. in eine falsche, nicht zum Ziel führende Richtung geraten:
er hat sich hoffnungslos verbiestert.

* * *

ver|bies|tern <sw. V.; hat [aus dem Niederd. < mniederd. vorbīsteren, zu: bīster = umherirrend; gereizt < (m)niederl. bijster]: 1. <v. + sich> (landsch.) sich verirren: sich im Wald, im Dunkeln v. 2. <v. + sich> (ugs.) a) bei einer Arbeit o. Ä. in eine falsche, nicht zum Ziel führende Richtung geraten: er hat sich bei der Arbeit hoffnungslos verbiestert; b) krampfhaft an etw. festhalten: sich in ein Projekt v. 3. (landsch.) verwirren, verstört machen, durcheinander bringen: das schreckliche Erlebnis hatte das Kind ganz verbiestert; Das Nachdenken darüber, was sie in ihrem Leben falsch gemacht hatte, verbiesterte sie nicht, verdüsterte nicht ihren Vorblick (Alexander, Jungfrau 263); <meist im 2. Part.:> verbiestert (verstört u. teilnahmslos, stumpf) dasitzen, dreinblicken. 4. (landsch.) verärgern: ihre Unzuverlässigkeit verbiesterte ihn; <meist im 2. Part.:> ziemlich verbiestert sein, aussehen; Bald darauf mussten die Manager verbiestert zusehen, wie andere Extragewinne einstreichen (Spiegel 34, 1976, 48); er holte nur noch Fischkohle aus der Tonne. Nun rennt er mit verbiesterter Miene herum (NNN 4. 11. 87, 5).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verbiestern — verbiestern,sich:1.⇨verirren,sich–2.sichv.|in|:⇨verbeißen(II) verbiestern,sich 1.→verbeißen,sich 2.→irren,sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verbiestern — »verwirren, verstören; verärgern«, reflexiv »sich verirren; in eine falsche Richtung geraten; krampfhaft an etwas festhalten«: Das vor allem in der nordd. Umgangssprache gebräuchliche Verb geht zurück auf mnd. vorbīsteren »umherirren«. Dies… …   Das Herkunftswörterbuch

  • verbiestern — verbiesternv 1.jnverbiestern=jnverwirren,einschüchtern.Fußtaufndl»bijster=verwirrt,verrückt«.Seitdem15.Jh. 2.refl=a)sichverlaufen;indieIrregehen.Niederd1700ff.–b)starrsinnigsichinetwvertiefen.1700ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • verbiestern — ver|bies|tern, sich (landschaftlich für sich verirren; sich in etwas verrennen); ich verbiestere mich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Niederpreußisch — ist ein Dialekt des Ostniederdeutschen, der bis 1945 in Ostpreußen, Westpreußen und Danzig gesprochen wurde. Niederpreußisch entstand in der Folge niederdeutsch und niederländischsprachiger Einwanderung auf baltischem Substrat und verdrängte das… …   Deutsch Wikipedia

  • Biester — * Biester, adj. et adv. ein eigentlich Niedersächsisches Wort, welches von wüst, (ehedem war Buste eine Wüste,) abstammet, und wüst, fürchterlich, dunkel u.s.f. bedeutet. Daher biestern, in der Irre gehen, wild herum schwärmen; sich verbiestern,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ärgern — Ärger bereiten/erregen, aufbringen, aufregen, belästigen, brüskieren, empören, entrüsten, erbosen, foppen, hänseln, in Rage/Wut versetzen, kränken, necken, plagen, provozieren, quälen, rasend machen, reizen, schikanieren, verärgern, Verdruss… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • festbeißen — sich festbeißen hartnäckig festhalten, [krampfhaft] festgelegt sein auf, nicht abgehen/ablassen/aufgeben, nicht mehr loskommen von, sich verbeißen, sich verbiestern, sich verrennen, sich versteifen; (ugs.): sich verbohren; (Psychol.,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • hochbringen — 1. a) heraufbringen, heraufschaffen, hinaufbringen, hinaufschaffen, nach oben bringen. b) mitbringen, mit nach oben nehmen. 2. a) aufziehen, durchbringen, großziehen, heranziehen, versorgen; (ugs.): durchfüttern, hochpäppeln; (fam.): aufpäppeln;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verärgern — Ärger bereiten, ärgern, aufbringen, in Rage/Wut versetzen, kränken, plagen, quälen, Verdruss bereiten/erregen, verstimmen, wütend machen; (geh.): Unmut erregen, verdrießen; (ugs.): auf die Palme bringen, [bis] zur Weißglut bringen/reizen/treiben …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.